Allgemein

/Allgemein

Verpflegungsmehraufwand: Anhebung der Pauschalen

Am 8. Mai 2019 wurde der Referentenentwurf des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlichen Vorschriften veröffentlicht. Laut diesem Referentenentwurf sollen die Pauschalen für den Verpflegungsmehraufwand im Inland ab dem Jahr 2020 erhöht werden. Für eintägige auswärtige Tätigkeiten ohne Übernachtung, kann bisher ab einer Abwesenheit von mehr als acht Stunden [...]

2019-06-03T14:45:53+02:00

Dienstfahrräder – sie boomen!

In Deutschland stellen immer mehr Arbeitgeber ihren Angestellten Diensträder zur Verfügung. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bringt das Radfahren viele Vorteile. Fahrradfahren fördert die Gesundheit der Mitarbeiter, steigert die Lebensqualität, ist gut für die Umwelt und verbessert das Image des Arbeitgebers. Überlässt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer ein Dienstrad unentgeltlich oder verbilligt zur privaten Nutzung, so kann [...]

2019-05-20T16:34:54+02:00

Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 14. Mai 2019 entschieden, dass in Zukunft alle Unternehmen die Arbeitszeiten der Mitarbeiter/innen genau dokumentieren und erfassen müssen.   EuGH, 14.05.2019 – C-55/18  

2019-05-15T11:03:14+02:00

Midijobs – Änderungen ab dem 1. Juli 2019

Aus der bisherigen „Gleitzone“ wird ab dem 1. Juli 2019 ein „Übergangsbereich“. Im Sprachgebrauch hat sich der Begriff „Midijob“ durchgesetzt. Die Gleitzone wurde zum 1. April 2003 eingeführt und entlastet die Arbeitnehmer, da die Sozialabgaben geringer ausfallen als bei einem Normalarbeitsverhältnis. Das Entgelt in der Gleitzone liegt aktuell noch zwischen 450,01 € und 850,00 €. [...]

2019-04-29T11:33:40+02:00

Keine Umsatzsteuerbefreiung für Fahrschulunterricht

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 14. März 2019 verkündet, dass der Fahrschulunterricht kein von der Mehrwertsteuer befreiter Schul- und Hochschulunterricht ist. Der Fahrschulunterricht für die Führerscheinklassen B und C1 (Kraftwagen, die zur Beförderung von Personen ausgelegt sind und nicht die Gesamtmasse von 3,5 bzw. 7,5 Tonnen überschreiten) ist per Definition nicht [...]

2019-04-18T14:00:20+02:00

Auszeichnung: Huber-Greiwe-Schmid erneut unter den besten Steuerberatern Deutschlands!

Wir sind auch dieses Jahr wieder vom Handelsblatt als eine der besten Steuerberaterkanzleien Deutschlands ausgezeichnet worden! Beauftragt durch das Handelsblatt hat das Marktforschungsunternehmen S.W.I. Finance Deutschlands beste Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ermittelt. Gut 4.100 Steuerberater wurden überprüft, davon schafften es gut 650 auf die Liste der besten Steuerberater. In Freiburg sind wir als eine von vier [...]

2019-04-29T11:33:40+02:00

Erhöhung der Zuwendungsfreigrenze für Vereinsmitglieder

Das Finanzministerium Baden-Württemberg hat die Freigrenze für Zuwendungen an Vereinsmitglieder ab dem Januar 2019 von bisher 40,00 € auf nunmehr 60,00 € erhöht. Mit der Erhöhung der Zuwendungsfreigrenze soll das Engagement im Verein mehr Wertschätzung erhalten. „Baden-Württemberg ist EhrenamtsLand“, so die Erklärung der Finanzministerin Edith Sitzmann. Dieser Meinung schließen wir uns an. Sollten Sie hierzu [...]

2019-04-09T10:59:25+02:00

Es gibt Neuigkeiten bei Huber-Greiwe-Schmid!

Seit 1. Oktober 2017 haben wir einen neuen Chef und Partner und freuen uns sehr, Ihnen Herrn Daniel Meybrunn vorstellen zu dürfen. Herr Meybrunn lebt mit seiner Familie in Kirchzarten, er hat in Heidelberg Volkswirtschaft studiert und 2007 erfolgreich die Prüfung zum Steuerberater abgelegt. Er war langjährig bei einer international tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als [...]

2019-04-29T11:33:40+02:00

Die Kanzlei Huber-Greiwe-Schmid ist Partner des Freiburger Festival 2017

Wie schon 2016 sind wir auch in diesem Jahr wieder stolzer Partner des Freiburger Festival. Das Freiburger Festival ist ein Festival für Musikliebhaber aus ganz Südbaden und findet auf dem Gelände der Brauerei Ganter mitten in Freiburg statt. Vier Tage lang gibt es Konzerte aus dem Rock & Pop Bereich, in diesem Jahr unter anderem [...]

2017-03-23T14:27:12+02:00

Private Nutzung eines Dienstwagens wird für viele Arbeitnehmer günstiger

Laut einem Urteil des Bundesfinanzhofes (Urteil vom 30.11.2016, VI R 2/15) sind bei der Nutzung eines vom Arbeitgeber gestellten Dienstwagens anfallenden selbst getragenen Kfz-Kosten als Werbungskosten absetzbar. Bei der Nutzung eines vom Arbeitgeber gestellten Dienstwagens ist die private Nutzung als sogenannter geldwerter Vorteil für den Arbeitnehmer steuerpflichtiger Arbeitslohn. Meist wird dieser anhand der sogenannten 1%-Regel [...]

2017-02-17T17:25:52+02:00